Alle Beiträge von admin

FIS Rennen in Gerlitzen

Da letztes Wochenende kein Europa Cup auf dem Programm stand, nahm ich an zwei FIS-Rennen in Gerlitzen (AUT) teil. An beiden Tagen konnte bei schönem Wetter mit frühlingshaften Temperaturen ein PSL ausgetragen werden.

Am Samstag unterliefen mir in der Qualifikation leider einige Fehler und so lag ich nach den ersten zwei Läufen auf dem 11. Zwischenrang. Schon in der ersten Runde traf ich, wie schon so oft in dieser Saison, auf meine Teamkollegin Ladina Jenny. Ich fiel hin und verlor somit dieses Uzner-Duell. So beendete ich das Rennen auf dem 13. Schlussrang.

Am Sonntag startete ich schon einiges besser ins Rennen. Nach der Quali lag ich auf Position 6 und duellierte mich im 1/8-Final mit einer Athletin aus Holland. Aber auch diesen Lauf brachte ich nicht fehlerfrei ins Ziel und musste mich geschlagen geben. Ich erreichte den 9. Schlussrang.

Nun hiess es abhacken und vorausschauen, denn am Freitag geht es bereits weiter nach Bad Gastein (AUT), wo zwei EC-Rennen anstehen! =D

 

Zu den Ranglisten:

Samstag: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=10050

Sonntag: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=10052

Schnuppern auf der Olympiastrecke 2014…

Eine unglaubliche Woche in Sochi habe ich hinter mir! Nachdem wir letzten Dienstag um 4 Uhr morgens (Ortszeit) in Sochi mit dem Flieger ankamen und einem Bus näher ins Skigebiet nach Rosa Khutor (Winter-Olympiaaustragungsort 2014) chauffiert wurden, hiess es zuerst einmal schlafen… Am nächsten Tag unternahmen wir einen kleinen Städtetripp nach Sochi, obwohl wir doch alle mit der drei stündigen Zeitverscheibung zu kämpfen hatten. Am Mittwoch stand ein PGS Training auf dem Programm.

Mit der Startnummer 15 startete ich am Donnerstag auf der PGS-Olympiastrecke ins Rennen. Ich fand mich von Anfang an ziemlich gut zurecht und lag nach der Qualifikation auf Position sieben. Im 1/8-Final musste ich gegen eine Russin antreten und konnte beide Läufe für mich entscheiden, was mir den Einzug ins Viertelfinale sicherte. Dort wartete meine Teamkollegin Ladina Jenny auf mich. Nach einem Fehler kurz nach dem Start, schied ich leider aus dem Lauf aus und handelte mir einen Penalty-Rückstand ein. Diesen konnte ich im 2. Lauf leider nicht mehr wett machen. So beendete ich das Rennen auf dem guten 7. Schlussrang.

Am Freitag im PSL lief es mir leider nicht mehr sehr wunschgemäss. Ich fand überhaupt nicht in den Rhytmus und stürzte im 1. Quali-Lauf. Nach dem 2. Quali-Lauf reichte es mir als 16. gerade noch knapp in die Finals. So wartete im 1/8-Final Tanja Brugger (AUT), die schnellste nach der Qualifikation, auf mich. Ich brachte die Läufe jedoch nicht fehlerfrei ins Ziel und musste mich leider geschlagen geben. Das Rennen beendete ich auf dem 16. Rang.

Es war sicherlich ein richtig tolles Erlebnis, welches ich nicht so schnell vergessen werden und hoffe natürlich, dass ich nicht das letzte Mal in Sochi gewesen bin! 😉

Die nächsten FIS-Rennen stehen auch schon wieder vor der Türe. Ich reise am Freitag nach Gerlitzen (AUT) und werde dort zwei PSL bestreiten. Drückt mir die Daumen! 🙂

 

Zu den Ranglisten:

PGS: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=10084

PSL: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=10086

4. Rang am EC in Marianske Lazne

Und wieder habe ich ein erfolgreiches Wochenende hinter mir! Ich qualifizierte mich am letzten Samstag zum ersten Mal in dieser Saison für die Halb-Finals und erreichte den 4. Schlussrang. Nach zwei guten Qualifikationsläufen nahm ich den 6. Zwischenrang ein. Ich traf im 1/8-Final auf Bernadette Ernst (AUT), und siegte in diesem Duell problemlos. Im ¼-Final wartete Rosa Czipf (GER) auf mich. Auch in diesem Duell trat ich als Siegerin hervor. Ein packendes Duell lieferten Tanja Brugger (AUT) und ich im ½-Final. Leider musste ich mich um winzige 2 Hundertstel-Sekunden geschlagen geben und verpasste den Einzug in das grosse Final. Auch im kleinen Final musste ich mich gegen Cheyenne Loch (GER) leider geschlagen geben. So resultierte für mich am Ende der gute 4. Rang!!!

Am Sonntag lief es mir leider nicht mehr so wunschgemäss… Ich nahm zwar nach dem 1. Qualifikationslauf den 3. Rang ein, stürzte aber im 2. Lauf, so dass ich sogar den Einzug in die 1/8-Finals verpasste. Ich nahm den schliesslich den 19. Rang ein.

Am Montag (20. Februar), geht es schon weiter mit unserer Europacup-Tournee. Wir fliegen nach Sochi (Austragungsort Winter-Olympiade 2014), was bestimmt ein riesiges Erlebnis wird! Ich freue mich schon jetzt darauf und hoffe dort anknüpfen zu können, wo ich letzten Samstag aufgehört habe… =D

 

Zu den Ranglisten:

Samstag: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=9792

Sonntag: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=9794

EC Adelboden & EC Ratschings

Nach Vratna konnte ich auch in Adelboden und Ratschings (ITA) an die guten Leistungen anknüpfen!

In Adelboden setzte ich mich im 1/8-Final gegen eine Österreicherin durch. Im 1/4-Final musste ich mich dann gegen eine weitere Athletin aus dem österreichisch Snowboard-Team leider knapp geschlagen geben und erreichte schliesslich den guten 7. Rang! (:

Auch in Ratschings (ITA) erreichte ich die 1/4-Finals. Dort musste ich mich leider gegen meine Schweizer-Teamkollegin und spätere Siegerin, Stefanie Müller, sehr knapp geschlagen geben, nachdem ich die Läufe im 1/8-Final gegen die Österreicherin, Tanja Brugger, erfolgreich für mich entscheiden konnte! Ich erreichte somit den 8. Schlussrang und nehme im Gesamt-EC momentan den 7. Rang ein!! (:

Die nächsten zwei EC’s stehen bereits wieder am Samstag und Sonntag in Tschechien an… Nun hoffe ich auf etwas wärmere Temparaturen, Sonnenschein und perfekte Verhältnisse! (=

 

Zur Rangliste:

http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=9806

Erfolgreicher Einstieg in den Europacup!

Der Einstieg in den EC ist mir am Samstag in Vratna (Slovakei) sehr gut geglückt! Mir gelangen zwei solide Qualifikationsläufe und so nahm ich nach der Quali den 12. Rang ein. Im 1/8-Final traf ich auf eine Teamkollegin, gewann dieses Duell und schaffte den Einzug in die 1/4-Finals. Dort traf ich auf  meine Teamkollegin Ladina Jenny. Leider stürzte ich im 1. Lauf, so dass ich eine Penaltyzeit von 1,5 Sekunden gut machen musste. Im 2. Lauf konnte ich zwar 8 Zehntel Vorsprung ins Ziel nehmen, doch dieser reichte leider nicht aus,  um in den 1/2-Final zu kommen. So war ich am Ende auf dem sehr guten 6. Schlussrang! Definitiv ein erfreulicher Start in den EC! =D

Weiter geht es am Samstag mit dem PSL auf dem Bolgen (zu Fuss erreichbar!)  in Davos! Der Start erfolgt um 11.30 Uhr. Wer mich gerne einmal in Aktion sehen will, ist als Zuschauer herzlich eingeladen… (=

 

Zu den Ranglisten:

Samstag: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=9824

Sonntag: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=9826

Geglückter Saisonstart

Endlich! Die Saison begann am vergangenen Wochenende. Jedoch nicht wie geplant mit zwei Europacup-Rennen in Tschechien, sondern mit zwei FIS-Rennen in Kreischberg (AUT). Denn auch die Rennen von Tschechien mussten auf Grund mangelndem Schnee verschoben werden…

Am Samstag kam ich leider noch nicht so in Fahrt und stürzte leider im zweiten Qualifikationslauf. Dies war sicherlich schade, da ich doch nach dem ersten Qualifikationslauf ca. an 10. Stelle war…

Dies hielt mich natürlich nicht davon ab, am Sonntag nochmals so richtig Gas zu geben! Nach zwei relativ guten Qualifikationsläufen war ich auf dem 13. Rang. Im viertel Final musste ich mich leider schon mit meiner Schweizer-Teamkollegin Ladina Jenny duellieren. Ich verlor das Duell sehr knapp und erreichte so den 13. Schlussrang.

Der Saisonstart ist mir demnach gut gelungen und die nächsten Rennen stehen schon wieder vor der Türe. Am Freitag geht es an die zwei Europacup-Rennen nach Vratna (Slovakei)!!! =D

 

Zu den Ranglisten:

Samstag: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=10046

Sonntag: http://www.fis-ski.com/uk/604/610.html?sector=SB&raceid=10048

 

Saisonstart-Verschiebung auf den 17.12.2011

Nach einem erfolgreichen Trainingswochenende im Kaunertal hoffe ich, dass am kommenden Wochenende die Rennsaison endgültig beginnt. Allerdings nicht mit den zwei Europacup-Rennen in Ratschings (diese wurden auf das neue Jahr verschoben), sondern mit zwei FIS-Rennen (PSL) in Tauplitz (AUT). Nun hoffe ich, dass diesem Saisonstart wirklich nichts mehr im Wege steht! =D