Ein kleiner Sommergruss

Hallo liebe Besucher

Als Erstes möchte ich mich bei euch entschuldigen, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe…  Die letzten zwei Monate waren ziemlich intensiv für mich – Nebst den vielen Trainings lief auch im Studium sehr viel und ich arbeitete zudem an weiteren Filmprojekten.

Die Saison 2016/2017 ist ja bereits seit einiger Zeit Geschichte. Mit einem erneuten 3. Rang an den Schweizermeisterschaften in Scuol durfte ich eine meiner bisher besten, aber auch intensivsten Saisons überhaupt abschliessen. Trotz einem neuen persönlichen Bestresultat im Weltcup (15. Rang in Bad Gastein) und einigen Podestplätzen in Europacups und an FIS Rennen hatte es leider wieder nicht für den Aufstieg ins A-Kader gereicht. Am Schluss fehlten winzige 36.7 Punkte oder anders gesagt 0.02 Sekunden… Aber was sagt schon ein Kaderstatus aus. Ich werde nach wie vor mit der Nationalmannschaft mittrainieren können und auch nächste Saison im Weltcup starten. Zudem ist nächste Saison Olympia Saison, da zählt nur die Leistung. Für eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea ist natürlich auch meine Topleistung gefragt. Und ich werde alles, wirklich alles dafür geben, um mir diesen Traum zu erfüllen. Vor mir steht demnach weiterhin eine intensive Zeit mit vielen weiteren Stunden im SYPOBA HOUSE (www.sypoba.ch), wo ich beinahe täglich versuche, meine Grenzen auszuloten. Zusätzlich werde ich ab Mitte / Ende August auch wieder sehr viel Zeit auf den Schweizer Gletschern verbringen, um mich bestmöglichst auf die bevorstehende Olympia Saison vorzubereiten. Und last but not least werde ich im August nach vier erfolgreichen Jahren mein Diplom „Digital Film & Visuelle Effekte“ am SAE Institut in Zürich erhalten. Wie ihr seht, wird mir ganz bestimmt nicht langweilig! 🙂

 

Meine letzte Saison in Zahlen und Fakten:

28 Wettkämpfe (18 Europacups, 8 Weltcups, 2 FIS Rennen)

4 Podestplätze (2x 1. Rang, 2x 2. Rang)

9 Top 10 im Europacup

2 Top 16 im Weltcup

16 Destinationen

9 Länder (Holland, Deutschland, Italien, Österreich, Slowenien, Bulgarien, Südkorea, Schweiz, Türkei)

2 Kontinente

X Stunden im Auto

Tausende Kilometer mit dem Flugzeug

 

An dieser Stelle möchte ich mich auch wiedermal ganz herzlich bei all meinen Sponsoren & Gönnern bedanken. Ohne euch könnte ich meinen Alltag unmöglich so gezielt gestalten.

VIELEN HERZLICHEN DANK!!!

Nun wünsche ich euch weiterhin einen wunderschönen Sommer!

Nicole

 

#roadtopyeongchang2018

No related posts.

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.