2015-11-13 19.14.05

Zurück aus Amerika

Endliche habe ich wieder einmal etwas Zeit gefunden, um meine Homepage auf den neusten Stand zu bringen…

Seit Ende August wirble ich wieder auf verschiedensten Pisten umher. Ich verbrachte viele Tage und Stunden in Zermatt, Saas Fee, Landgraaf (Holland), Stubaital (Österreich) und in Amerika und konnte überall von super Trainingsbedingungen profitieren.

Wie ihr seht läuft das Schneetraining auf Hochtouren und ich kann es kaum erwarten, bis es am 12. Dezember in Carezza (Italien) mit dem ersten Weltcup der Saison los geht! 🙂

Ein paar Ernstkämpfe habe ich aber bereits hinter mir. Mitte Oktober startete ich an den Europacups in Landgraaf (Holland). Leider konnte ich die guten Trainingsleistungen in den Wettkämpfen noch nicht umsetzen. Es unterliefen mir an beiden Renntagen zu viele Fehler, so dass es mir am Ende nur für die Ränge 21 und 26 reichte.

Anfangs November reiste ich dann mit meinem Team für 3 Wochen nach Amerika. Nach 7 Schneetrainings in Copper Mountain erholten wir uns während 4 Tagen in Moab (Utah), wo wir wunderschöne Nationalparks besuchten. Falls ihr noch nie in Moab wart, müsst ihr es unbedingt auf die To-Do-List setzen. Ich war total beeindruckt von diesen wunderschönen Landschaften!

Nach der kurzen Verschnaufpause ging es für weitere 4 Tage nach Echo-Mountain. Nebst zwei Schneetrainings, startete ich dort zudem am Nordamerikanischen Cup. Obwohl ich immer noch nicht ganz fehlerfrei fuhr, konnte ich einen guten 5. Platz einfahren, was doch schon einmal ein Anfang ist! 😉

Bevor es nächste Woche wieder auf den Schnee geht, geniesse ich noch ein paar Tage zu Hause, arbeite an meiner Kondition und stelle mich dem Jetlag gegenüber!

Eine gute Zeit und bis bald,

Nicole

No related posts.

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.