Erlebnis Moskau

Viel Verschnaufpause blieb mir nach Japan nicht. Am Dienstagabend kam ich aus Japan zurück und bereits am Donnerstagmittag ging es weiter nach Moskau. Vor dem Wettkampf blieb mir lediglich noch ein Tag für Training und Akklimatisierung. Am Samstag galt es dann schon ernst.

Das Aussergewöhnliche an Moskau ist, dass der Weltcup auf einer riesigen Rampe mitten in dieser Grossstadt ausgetragen wird. Für mich eine absolute Premiere und die Atmosphäre mitten in Moskau natürlich ein Highlight!

Die Qualifikation fand erst am Nachmittag statt, der Start für die Finals um 19.00 Uhr.

Als 19. nach der Qualifikation (Fehler im 1. Lauf) verpasste ich die Finals der besten 16 Fahrerinnen um winzige 14 Hundertstel leider abermals.

Die Weltcup Saison 2014/15 endet für uns Alpin Snowboarder diesen Samstag mit einem PSL in Winterberg – hoffentlich mit einem guten Weltcup Abschluss aus meiner Sicht! 🙂

Saisonende ist aber nach dem Weltcup Finale in Winterberg nicht ganz. Endspurt ist angesagt: Winterberg (GER) – Rogla (SLO), Europacup – Ratschings – (ITA) Europacup Finale – Grächen (SUI), Schweizermeisterschaften!

Bis bald! 🙂

No related posts.

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.