UA-logo-schwarz

Under Armour

Kurz bevor die Saison beginnt, habe ich mit Under Armour einen neuen Sponsor gefunden! Ich bin natürlich sehr stolz, dass ich für so eine coole Marke werben darf! :-)

Herzlichen Dank für diese grosszügige Unterstützung!!!

An dieser Stelle möchte ich auch wieder einmal all meinen anderen Sponsoren danken:

STS Hinwil, Snowlife, Lenz, CHRIS sports, Radbar Schmerikon, Schnyder Bau & SYPOBA GmbH, IG St. Galler Sportverbände & der Schweizer Sporthilfe

Vielen Dank für eure super Unterstützung!

 

Am Mittwoch ist es nun soweit – ich fliege für fast drei Wochen nach Amerika. Dort werde ich in Copper Mountain am Nordamerikanischen Cup starten.

Ich freue mich riesig auf diese ersten Wettkämpfe!

Ihr hört von mir…

Nicole

 

 

Nicole Baumgartner, Julie Zogg und Ladina Jenny

Die Wettkampfs-Saison steht vor der Tür

Hallo zusammen!

Die letzten Monate verbrachte ich hauptsächlich auf verschiedensten Gletschern in der Schweiz und in Österreich. Ich konnte diese Vorbereitungszeit optimal nutzen und gute Fortschritte erzielen.

Nun heisst es dann schon bald: Riders ready, Attention, Go! Am 5. November fliege ich mit meinem Team (Pro-Team Swiss-Snowboard Alpin) nach Denver um in Copper Mountain (Nordamerika) 4 Rennen des Nordamerikanischen Cups zu bestreiten.

Ich freue mich riesig auf diesen ersten Wettkampfseinsatz der Saison 2014/15 und kann es kaum erwarten!

Hiermit auch nochmals ein grosses Dankeschön an CHRIS sports (http://www.chrissports.ch), welche mich auch für die kommende Saison wieder mit Top-Skikleider ausgerüstet haben!

Bis dahin heisst es auf dem Schnee und im Kraftraum aber nochmals Vollgas geben… ;-)

Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten, bis bald!

Nicole

Die Schnee-Vorbereitung für die Saison 2014/15 hat begonnen!

Obwohl bei uns in der Schweiz nun endlich der Sommer gekommen ist, habe ich mich diese Woche für den Winter entschieden… ;-)

Ich verbrachte die letzten paar Tage mit dem Pro-Team auf dem Stilfser-Joch im Schnee. Das Wetter war herrlich, die Pisten super präpariert und das ganze Team top motiviert! Wir konnten demnach von super Bedingungen profitieren und feilten an unserer Technik.

Nun bin ich wieder zu Hause “im Sommer” und bereite mich für die Hercules-Week (Konditions-Trainingswoche mit Robin Städler und seinen anderen Sportlern) vor, welche nächste Woche statt finden wird.

Danach gönne ich mir mit meiner Teamkollegin Stefanie Müller aus Davos eine Woche Ferien am Comersee, damit ich mich noch etwas entspannen und erholen kann, bevor ich am 11. August dann definitiv mit den vielen Gletschertrainings starte.

Ich wünsche euch allen eine schöne Sommerzeit!

Sportliche Grüsse

Nicole

Melde mich mit neuem Homepage-Design aus dem Frühlingsschlaf zurück!

Hallo alle zusammen!

Ihr müsst meine online Abwesenheit entschuldigen… Ab sofort werde ich meine Homepage wieder auf dem aktuellsten Stand halten.

Ende Mai habe ich den erfreulichen Entscheid erhalten, dass ich den Aufstieg ins national A-Kader (Pro-Team) von Swiss Snowboard Alpin geschafft habe! Ich habe mich natürlich riesig darüber gefreut. Für mich ist dieser Aufstieg ein Zeichen, dass ich mich auf einem guten Weg befinde und ich mich immer weiter entwickle… :-)

Natürlich bin ich seit meinem erfolgreichen Saisonabschluss (3. Rang) an den Schweizer Meisterschaften in Sils nicht am Ferien machen. Ich gönnte mir nach den Schweizer Meisterschaften zwei Wochen Trainingspause, bevor ich wieder mit dem Trainingsaufbau im Konditionsbereich bei Robin Städler mit SYPOBA begann. Sechs mal die Woche trainiere ich für meine zukünftigen Erfolge im Snowboarden…

Im Juni durfte ich erstmals mit meinem neuen Team (Pro-Team Swiss Snowboard Alpin) nach Mallorca reisen und dort auf dem Renner eine Woche an der Kondition büffeln. Natürlich war die Woche streng, aber dennoch ein super Erlebnis mit diesem tollen Team unter der Leitung vom neuen Coach Ingemar Walder. Letzte Woche hatten wir dann bereits wieder einen Zusammenzug mit dem Pro-Team. Es zog uns in die Heimat unseres neuen Trainers. Wir verbrachten die Woche mit Rennvelo fahren, Downhillen, Wandern und sonstigen Konditionseinheiten. Wiederum eine wirklich tolle Woche.

Zusätzlich zu den vielen Trainings begann ich Ende April mit dem Studium Digital Film & VFX am SAE Institut in Zürich. Und ich muss wirklich sagen, es ist unglaublich spannend, was man über Filme alles lernen kann und wissen sollte! ;-)

Und damit es mir im Alltag auch wirklich überhaupt nie langweilig wird, arbeite ich, sofern ich keine Zusammenzüge mit dem Pro-Team habe, Montags und Dienstags bei meinem Konditionstrainer Robin Städler in der SYPOBA GmbH.

Nächste Woche werde ich dem Sommer für kurze Zeit den Rücken zukehren. Ich reise mit dem Pro-Team für eine Woche nach Stelvio (Italien) um dort auf dem Gletscher die ersten Carving-Turns der Saison 2014/15 zu fahren.

Und bevor ich im August dann definitiv sehr viel Zeit auf verschiedensten Gletschern verbringen werde, gönne ich mir Ende Juli mit meiner Teamkollegin Stefanie Müller noch eine Woche Ferien am wunderschönen Comersee.

So, nun habt ihr wieder einen kleinen Überblick gekriegt, wie mein Sommer so ungefähr aussieht… ;-)

Euch wünsche ich weiterhin einen schönen Sommer und bis bald!

Nicole

 

3. Platz an den Schweizer Meisterschaften

Vor gut einer Woche konnte ich eine erfolgreiche Saison mit einem super Resultat an den Schweizer Meisterschaften abschliessen! Ich fuhr hinter meinen Teamkolleginnen Julie Zogg und Patrizia Kummer (amtierende Olympia Siegerin) auf den 3. Platz.

Für mich ist diese Medaille der erfolgreiche Abschluss einer durchaus gelungenen Saison!!!

Mit den guten Resultaten und dem 3. Platz im Gesamt Europacup sollte dem Aufstieg ins A-Kader (Swisssnowboard Alpin Pro-Team) nichts mehr im Weg stehen… :-) Die Selektionen sind aber erst für Ende April zu erwarten.

Nun gönne ich mir eine Woche Trainingspause, bevor ich dann top motiviert das Konditionstraining und somit auch den Weg an die olympischen Spielen in Pyeongchang 2018 aufnehmen.

Ich wünsche euch allen ganz schöne und frohe Ostern!

Nicole

Top 3 in der Europacup Gesamtwertung 2013/14

Was für ein Europacupfinale in Ratschings (ITA)!

Meine Leistungen am Europacupfinale vom letzten Wochenende, waren auf keinen Fall ausgezeichnet! – Aber trotzdem, es hat gereicht! Ich durfte am vergangenen Sonntag den 3. Rang im Gesamt-Europacup feiern! :-) Somit habe ich mein Saisonziel “Top 3 im Gesamt-Europacup” erreicht und mir für nächste Saison einen fixen Weltcupstartplatz gesichert. Zudem sollte nun auch dem Aufstieg ins nationale A-Kader von Swisssnowboard nichts mehr im Wege stehen… Die Freude ist natürlich riesig und ich bin extrem froh, dass alles so wunderbar geklappt hat. An dieser Stelle wiedermal ein herzliches Dankeschön an alle, die immer an mich glauben und mich unterstützen!!!

Die Saison ist aber noch nicht ganz vorbei. Am 5. April finden in Sils noch die Schweizermeisterschaften statt, wo ich auf jeden Fall nochmals mein Bestes geben werde, damit ich hoffentlich einen erfolgreichen Saisonabschluss feiern darf… :-)

Am vergangenen Mittwoch habe ich zudem ein Studium am SAE Institut in Zürich begonnen. Ich habe im Verlaufe der Saison festgestellt, dass ich wieder etwas benötige, was mich auch geistlich wieder mehr fordert. Mit dem Studiengang “Digital Film & Visual FX” an der SAE habe ich meiner Meinung nach nun das optimale Studium gefunden, dass sich mit dem Snowboarden bestens verbinden lässt. Wenn also alles nach Plan läuft, darf ich mich in 5 Jahren “Filmerin” und “Filmcutterin” nennen und habe den Bachelor of Arts im Sack! ;-)

Eine gute Zeit und ihr hört von mir!

Nicole

Erster Europacup Sieg!!!

Endlich, am vergangenen Dienstag durfte ich in Rogla (Slowenien) meinen ersten Europacup Sieg feiern! Es ging einfach alles auf (bis auf einen ausgerenkten und verdrehten kleinen Finger) an jenem Tag! Guter Lauf, schöne Pisten und super Duelle!

An dieser Stelle wieder einmal ein recht herzliches Dankeschön meiner Familie, meinen Freunden und Sponsoren, die mich immer unterstützen und an mich glauben! :-)

Dank diesem ersten Rang und all den weiteren guten Platzierungen in den letzten Europacups konnte ich mich in der Europacup Gesamtwertung auf den 3. Platz nach vorne arbeiten!

Am kommenden Wochenende steht in Ratschings (ITA) nun noch das Europacup Finale an. Ich werde diese zwei letzten Europacups der Saison auf jeden Fall geniessen und nochmals vollgas geben!

Bis bald und Daumen drücken nicht vergessen… ;-)

2. Rang am “Heim” Europacup in der Schweiz!

Endlich, am vergangenen Sonntag durfte ich in der Lenzerheide wieder einmal aufs Podium steigen! :-)

Nachdem ich am Europacup in der Lenzerheide letzten Samstag den 5. Schlussrang erreichte, gelang mir am Sonntag noch ein besseres Resultat. Ich erreichte den 2. Schlussrang, was für mich auch das bisher beste Ergebnis an einem Europacup-Rennen ist.

Am Freitag geht es für mich bereits weiter nach Österreich, wo ich am Samstag zwei FIS Rennen bestreiten werde. Den Schwung der letzten zwei Europacups werde ich natürlich versuchen mitzunehmen und top motiviert an den Start gehen!

 

An dieser Stelle möchte ich meiner Teamkollegin Patrizia Kummer und meinem Teamkollegen Nevin Galmarini recht herzlichen für ihren Triumph an den Olympischen Winterspielen gratulieren und wünsche allen unseren Olympiakandidaten viel Erfolg für den Paralell Slalom vom Samstag!

 

Bis bald,

Nicole

 

 

Ein Schritt in die richtige Richtung – 7. Rang am EC in Italien!

Und da ist sie, die langersehnte Top 10 Platzierung an einem Europacup in dieser Saison!

Ich konnte mich am vergangen Samstag endlich wieder für die Finals (Top 16) qualifizieren und erreichte am Schluss den guten 7. Rang… :-)

Nun reise ich am Donnerstag top motiviert und mit einem guten Gefühl an den letzten Weltcup dieser Saison, welcher am Samstag (1. Februar) in Sudelfeld (GER) stattfinden wird.

Drückt mir die Daumen!

Nicole

Weltcup Auftakt in Carezza

Nach einem 22. und einem 27. Rang am Weltcup in Carezza (ITA) sowie einem 6. Rang am FIS Rennen im zollfreien Samnaun (SUI), freue ich mich schon riesig auf die zwei Europacup Rennen in Lachtal vom kommenden Wochenende!

Danach ist ein wenig Entspannen, Geniessen und Feiern angesagt, bevor es dann am 26. Dezember bereits wieder mit einem Trainingsblock in Davos weiter geht!

 

Drückt mir die Daumen für Samstag und Sonntag! :-)